Unsere Seminare gliedern sich in Grundseminare  und in Vertiefungsseminare

Die Grundseminare 

bilden einen Jahreszyklus und bestehen in einem Einführungsseminar und zwei Aufbauseminaren (zurzeit Mai 2017 bis Januar 2018). 

Wir vermitteln die Grundlagen für eine erfolgreiche Psychotherapie mit Ego States kompakt in 3 x 2 Seminartagen.

Nach Besuch des Einführungsseminars kann der Ansatz bei leichteren Störungen und zur Selbsterfahrung angewandt werden.  

Die Aufbauseminare vermitteln das Vorgehen bei schwereren Störungen. Aufbauseminar 2 fokussiert auf den verletzbaren Pol der Persönlichkeit. Aufbauseminar 2 konzentriert sich auf den kritisch-kontrollierenden Pol, inkl. selbst-destruktivem Verhalten. 

  

 

Der praktische Teil der Seminare enthält auch Selbsterfahrungsaspekte. Nach Demonstrationen durch die Dozenten werden die Techniken anhand eigener Themen in Kleingruppen geübt. 

 

 

Vertiefungsseminare 

zur Anwendung des Ansatzes bei spezifischen Problemstellungen werden dreimal pro Jahr angeboten. Diese Seminare dienen der Kompetenzerweiterung und fördern die Motivation, die Ego States Arbeit erweitert anzuwenden. Sie können einen störungsspezifischen oder technischen Schwerpunkt haben und sind ähnlich strukturiert wie die Grundseminare. 

Die Voraussetzungen zur Teilnahme finden sich im Seminarbeschrieb. 

 

Dieses Jahr stehen noch zur Auswahl: