Vertiefungsseminare 2018 / 2019

Fokale Therapie mit Ego States, 23./24. November 2018

Arbeit mit sich selbst, 6. April 2019
Bindungsstörungen und Bindungsstile, 20.21. September 2019
Thema noch offen, 6./7. Dezember 2019


Fokale Therapie mit Ego States

Psychotherapie auf den Punkt gebracht

23./24. November 2018, Kursleitung: Erwin Lichtenegger und Dominik Schönborn
Im Internetzeitalter wollen immer mehr KlientInnen eine schnelle Lösung und fordern von uns hohe Flexibilität. Können teilweise „unrealistische Heilungserwartungen“ auch als hilfreiche Motivation gesehen werden? ....weiterlesen



Arbeit mit sich selbst

Ein Tag für uns und unsere Anteile!

Samstag, 6. April 2019

mit Kerstin Gabriel Felleiter und Dominik Schönborn

Wie nutzen wir die Arbeit mit Anteilen für uns selbst? Wir zeigen und erforschen zusammen, wie wir die Ego States Arbeit auch mit uns allein anwenden können. Mit uns selbst zu arbeiten, verbessert unsere innere Balance und hilft damit uns selbst, damit auch unseren Patienten und unseren Beziehungen. Nutzen wir das Beste aus der Arbeit mit Ego States für uns! Sich einen Tag Zeit nehmen nur für uns und unsere Anteile!



Bindungs-störungen und Bindungsstile

20./21. September 2019
Kursleitung: Erwin Lichtenegger und Dominik Schönborn

 

Frühe unsichere Bindungsmuster prägen die psychische Entwicklung und damit auch die Persönlichkeitsstruktur. Betroffene haben oft eine beeinträchtigte Emotionsregulation, eine problematische Beziehung zu sich selbst und zu anderen. In der Behandlung ist die therapeutische Beziehung zentral. Häufig kommt es hier zur Aktivierung früher Bindungsmuster mit schwierigen Reinszenierungen. Wir zeigen, wie die Konzepte der Bindungsstörung und der Ego States Therapie aufeinander abgestimmt und in der anspruchsvollen Gestaltung der therapeutischen Beziehung erfolgreich angewendet werden können. Die Vermittlung von praxisorientierter Theorie wird wie üblich ergänzt durch Übungen in Kleingruppen.



Thema noch offen

6./7. Dezember 2019
Kursleitung: Erwin Lichtenegger und Dominik Schönborn